Kultur genießen – Künstler*innen unterstützen

Wir präsentieren: „Digital ist besser als nichts #2 mit Thorsten Nagelschmidt“, Freitag, 19. Juni 20:00

Der Muff Potter Frontmann liest aus seinem neuen Roman „Arbeit“ und bekommt dabei Verstärkung von Jan Brandt.

zum Stream


Unter den meisten Videos findet ihr einen PayPal.me-Spenden-Link: Denn für Künstler*innen kann die Corona-Krise schnell existenzbedrohend werden – insbesondere für die freiberuflich Selbstständigen unter ihnen. Deshalb wollen wir mit „Kunst gegen Corona“ auch allen Zuschauer*innen die Gelegenheit geben, die Künstler*innen nach dem „pay what you feel“-Prinzip zu unterstützen.

Musik:

 

Worte:

 

Sonstiges:

 

Weiter zur Mediathek  Video einreichen  Livestream-Kalender


Kunst trotz Corona

Die Corona-Krise ist auch eine Krise der Kultur. Theaterbühnen, Konzerthallen, Kinos, Ausstellungen, alternative Veranstaltungsorte, unabhängige Kulturbetriebe und vieles mehr: alles ist bis auf Weiteres
geschlossen.

Wir möchten daher Künstler*innen eine Plattform bieten, mit der sie auch in diesen schwierigen Zeiten ihre Kunst zu den Menschen bringen können. Kunst ist auf den ersten Blick vielleicht nicht systemrelevant, aber was wären wir dieser Tage ohne Literatur, Musik, Film, Theater, Tanz, Performance, bildende Kunst etc.?

Für für viele Veranstalter*innen und Künstler*innen kann das schnell existenzbedrohend werden – insbesondere für die freiberuflich Selbstständigen unter ihnen. Deshalb wollen wir mit „Kunst gegen Corona“ auch allen Nutzer*innen die Gelegenheit geben, die Künstler*innen nach dem „pay what you feel“-Prinzip zu unterstützen.

Wir verwalten nur die Plattform und unterstützen (wenn nötig und möglich) bei der Produktion – selbstverständlich unter Einhaltung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und selbstredend unentgeltlich.

Spenden gehen ohne Umwege direkt an die Künstler*innen.

Inhalte

In unserer „Mediathek“ findet ihr Videos von Künstler*innen aus allen Bereichen der Kultur. Das Besondere:

Unter den Videos findet ihr einen PayPal-Button. Über diesen könnt ihr direkt und ohne Umwege an die im Video auftretenden Künstler*innen spenden.

Zukünftig werden wir außerdem Livestreams einbinden und einen Überblick darüber bieten, welche Künstler*innen wann wo live zu sehen sind.

Ein Projekt von:

Was gibt es wann zu sehen?

Neue Inhalte erscheinen immer dann, wenn wir sie von den Künstler*innen bekommen. Unter Livestreams findet ihr einen Kalender, indem wir einen Überblick geben über aktuelle Online-Live-Events. Um diesen möglichst vielfältig und aktuell zu halten, freuen wir uns über Terminhinweise.

Wer steckt hinter dem Projekt?

münster.moments

Seit etwa zwei Jahren wird der Instagram-Kanal „münster.moments“ von einem jungen Ehepaar als gemeinsames Hobby betrieben. Mit ihren Fotos wollen sie festhalten, wie facettenreich die Stadt ist: Welche schönen und manchmal auch noch weitgehend unbekannten Orte Münster zu bieten hat. Mit „Kunst gegen Corona“ möchten die kulturbegeisterten Münsteraner ein wenig Unterstützung bieten.

münster.moments auf Instagram

Culture Corner

Seit 2013 existiert Münsters offene Bühne Culture Corner. Eine Spielwiese, um sich auszuprobieren, zu überwinden und / oder neu zu erfinden. Egal ob Profi oder Anfänger*in, Einzelakteur*in oder Band, egal ob lustig, kritisch, dadaistisch oder philosophisch – ALL ARTS WELCOME! Das vom Münsteraner Poetry Slammer Peter Panisch gegründete, vom AStA Uni Münster präsentierte und in der Alexianer Waschküche beheimatete Format, stellt euch hier die Culture Corner ALLSTARS der letzten sieben Jahre vor und bittet um eure Spenden für die Künstler*innen – SUPPORT YOUR LOCAL ARTISTS!

Deine Kunst auf dieser Seite

Schreib uns über das Kontaktformular. Dann können wir besprechen, wie das aussehen kann. 🙂